Pyramidengasse/ Gasgasse - Strassennamen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pyramidengasse/ Gasgasse

Gasgasse/ Pyramidengasse:

Ecke Gasgasse/ Pyramidengasse. Im Hintergrund Mannesmann- Werk
Die Pyramidengasse war eine Seitenstrasse der Gasgasse und lag unmittelbar am Gelände des Gas/ Elektrizitätswerkes. Diese Strasse besteht nicht mehr.
Es gab eine Flurbezeichnung "Pyramidenflur". Sie lag links der Staatsstrasse unterhalb des Gasthauses "Zur alten Maut". An Stelle des Gasthauses stand von 1864 bis 1900 das Mauthaus, wo von jedem Fuhrwerk und auch von getriebenem Großvieh Maut eingehoben wurde. Diese Einnahmen dienten zur Erhaltung der Straßen. Der Name Pyramidenflur kommt von vielen hohen Pappeln, die dort standen und den Namen "Pyramidenpappeln" hatten. Im Volksmund galten die ägyptischen Pyramiden als etwas sehr hohes, so wie es die Pappeln auch waren.
Haus in der Schwedengasse im Jugendstil
Haus Fischer , Pyramidengase
Schwedengasse: Jugendstilhaus von 1908
Ecke Gasgasse/ Pyramidengasse. Im Hintergrund Mannesmann- Werk
Häuser der Gasgasse
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü