Deutschherrnplatz - Strassennamen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Deutschherrnplatz

Deutschherrnplatz

Die Deutschherrn oder der Deutsche Ritterorden war der erste Grundherr der Stadt Komotau (nach Friedrich von Commutav, der die Stadt dem Deutschen Ritterorden geschenkt hatte).Er hat hier das älteste Schloß aus Holz gebaut. Es stand schon dort, wo heute das Rathaus steht, und war von einem eigenen Wall und Graben umgeben. Die Deutschherrnritter hatten damit den noch kleinen Ort vor räuberischen Überfällen geschützt. Die Gestalt eines solchen Ritters stand bis 1945 an der Schillerstraße und schaut stadtwärts. Er bildete einen überaus schönen Abschluß der Hauptstraße der Deutsch- Böhmischen Landesschau 1913. Wenn man zum Haupttor herein kam, blickte man auf die weiße Riesengestalt des Ritters.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü