Enge Gasse - Strassennamen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Enge Gasse

Enge Gasse

Hier geht es wirklich eng zu. Sie verbindet den unteren Markt mit der Herrngasse. Es fällt auf, daß vom Markt zwei kleinere Gassen zur Stadtmauer führen. Der Sinn war, man wollte vom Markt aus schnell an die Stadtmauer gelangen können.Die herrngasse soll einreihig gewesen sein, die äußere Reihe war nicht vorhanden. Dort war freier Platz, um ungehindert an die Stadtmauer gelangen zu können. Die Stadtmühlgasse führte zum großen Wehrturm, der in alten Schriften der "Noer" oder "Riesenturm" genannt wurde. Er ist der spätere Turm des alten Gymnasiums, war aber nicht so hoch.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü