Dittrichgasse - Strassennamen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dittrichgasse

Dittrichgasse

Dittrich war ein aus Türmaul zugezogener Bürger von Komotau , der es durch Fleiß und Sparsamkeit als Schuhmachermeister zu edeutendem Wohlstand brachte. Er verstarb 1890 im Alter von 90 Jahren und hatte eine Stiftung von 27.000 fl.  (etwa 600.000 €) hinterlassen. Aus den Zinsen wurden seine bedürftigen Angehörigen sowie auch Arme der Stadt unterstützt. 30 Jahre nach seinem Ableben wurde die Straße nach ihm benannt.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü